Hüxstraße 55, 23552 Lübeck
Öffnungszeiten: Mo. bis Fr.: 10 Uhr - 13 Uhr und 15 Uhr - 18 Uhr | Sa.: 10 Uhr - 14 Uhr | So.: geschlossen
Barclay, John:

Argenis, Figuris aeneis adillustrata, suffixo clave, hoc est, nominum propriorum explicatione, atque indice locupletissimo. Titel in Rot und Schwarz. Mit 1 gest. Frontispiz und 36 Kupfer-Tafeln.

Bestellnummer: 7815
Preis: 250,00€
Autor: Barclay, John:
Titel: Argenis, Figuris aeneis adillustrata, suffixo clave, hoc est, nominum propriorum explicatione, atque indice locupletissimo. Titel in Rot und Schwarz. Mit 1 gest. Frontispiz und 36 Kupfer-Tafeln.
Ort: Nürnberg, W. M. Endter, consortium, et vid. B. Jul[ius] Arnold Engelbrecht o. J. (um 1730).
Kategorie: Literatur
11 Bll., 708 S., 18 nn. Bll. 12°. Pgt. d. Zt. mit rotem Schnitt, handschriftl. RTitel und Lesebändchen.
Vgl. VD17 3:301164T (für die Ausgabe 1673). - Reich illustrierte lateinische Ausgabe des in fünf Büchern gegliederten umfangreichen bekannten Werkes des Barock. - Die "Argenis" entstand in Rom, wo sich Barclay (1582-1621) von 1615 bis zu seinem Tod aufhielt, und erschien als Erstausgabe unillustriert 1621 in Paris. - Barclays Absicht war es einen Roman zu schreiben, der zugleich politische Abhandlung, historische Allegorie und Ritterromanze sein sollte. Die Beliebtheit und Wirkung der Argenis waren vom Erscheinen des Werkes bis zur Mitte des 18. Jh. in ganz Europa außerordentlich. "Richelieu kannte das Werk, und es scheint, daß er sich in Einzelzügen seiner Politik davon leiten ließ, Crashaw übersetzte Verse daraus, Leibniz soll den Roman auf dem Sterbebett noch gelesen haben, Rousseau schätzte, Cowper und Coleridge priesen die Argenis. [. . .] Noch 1723 empfehlen die einflußreichen 'Discourse der Mahlern' von J. J. Bodmer das Werk, durch welches 'das Frauen-Volck wol witzig und angenehm / aber nicht gelehrt und pedantisch werden kann.'" (aus Kindler Bd. 4, S. 1155). - Innen nur vereinzelt etwas gebräunt, die Tafeln nicht betroffen. Titelblatt mit handschriftlich ergänzter Jahreszahl der Zeit in Tinte (irrend: "1673") in Tinte. - Im Gesamteindruck sehr gut erhaltene, in Text und Tafeln vollständige Ausgabe. - *** 90 Jahre Antiquariat Arno Adler (1932-2022) ***