Hüxstraße 55, 23552 Lübeck
Öffnungszeiten: Mo. bis Fr.: 10 Uhr - 18 Uhr (das Antiquariat pausiert 13–15 Uhr) | Sa.: 10 Uhr - 14 Uhr | So.: geschlossen
Davis, Nathan:

Wanderungen durch Ruinen-Städte auf numidischen und karthagischen Gebiete. Eine Fortsetzung von desselben Verfassers Werk: "Karthago und seine Ueberreste". Aus dem Englischen. Mit 1 Holzstich als TVign., 2 Holzstich-Tafeln, 10 Textholzstichen und 1 gefalt. Karte.

Bestellnummer: 7820
Preis: 395,00€
Autor: Davis, Nathan:
Titel: Wanderungen durch Ruinen-Städte auf numidischen und karthagischen Gebiete. Eine Fortsetzung von desselben Verfassers Werk: "Karthago und seine Ueberreste". Aus dem Englischen. Mit 1 Holzstich als TVign., 2 Holzstich-Tafeln, 10 Textholzstichen und 1 gefalt. Karte.
Ort: Lpz., Dyk'sche Buchhandlung 1865.
VII, 266 S. 8°. Schlichter HLwd. mit marmor. Deckenbezug um 1900.
Embacher 93. - Nicht bei Dinse. - Kainbacher I, S. 38. - Erste dt. Ausgabe, die Orig.-Ausgabe erschien 1862 in London unter dem Titel "Ruined Cities within Numidian and Carthaginian Territories". - Nathan Davis (1812-1882), engl. Reisender und Forscher in Nordafrika, "ward 1856 auf Anregung des Earl of Clarendon, damaliger Staatssekretärs für auswärtige Angelegenheiten, ausgesandt, um Nachforschungen in den auf der Stelle des alten Karthago befindlichen Ruinen anzustellen" (siehe Dinse). - "Nachdem Davis in den Jahren 1856-59 mit Ausgrabungen in Karthago und antiquarischen Forschungen in benachbarten Ortschaften beschäftigt war, deren Ergebnisse er in dem von uns verdeutschten Werke: 'Karthago und seine Ueberreste, 1863' veröffentlichte, war es seine Absicht, später diese Reisen und Forschungen tiefer ins Innere auszudehnen, auf die alte 'Africa propria' und das alte numidische Gebiet. Diesen Vorsatz hat er ausgeführt und die Früchte seiner Bereisungen in dem Werke: 'Ruined cities' etc. (1862) niedergelegt" (zitiert aus dem Vorwort). Da Davis seine Forschungsreisen auch im Auftrag des British Museum unternahm, befinden sich dort zahlr. Artefakte seiner Ausgrabungen. - Auch wenn die Beschreibungen seiner Forschungen wissenschaftlich unkonventionell verfaßt sind und viel Kritik von Zeitgenossen erfahren mußten, sind sie jedoch voller Information und lebendiger Darstellung dieser Region Mitte des 19. Jahrhunderts. - Einband etwas berieben, Rücken mit Resten einer Bibliotheks-Nummer. Innen durchgehend papierbedingt gleichmäßig gebräunt, vereinzelt gering stockfleckig. Vorderes Vorsatzblatt, Titelblatt und Titelblatt verso ("aus dem Bestand. gelöscht").gestempelt. - Im Gesamteindruck äußerlich schlichte, innen sehr ordentlich erhaltene und vollständige Ausgabe. - Selten. - *** 90 Jahre Antiquariat Arno Adler (1932-2022) ***